schweisspunkt

Sandra Studer

Sandra

Sandra StuderSandra Studer ist in Trimbach geboren und in Egerkingen aufgewachsen. Das Arbeiten mit Metall entdeckt sie 1995. Durch ihren Vater, Hanspeter Studer, erlernt sie verschiedene Techniken und ein solides Grundwissen. Sie besucht verschiedene Schweisskurse und erweitert stetig ihre eigene Arbeitstechnik.
Die ersten Schweisswerke stellt Sandra an den Weihnachtsmärkten der Dünnern-Garage in Egerkingen aus. 1999 folgt eine Vernissage im Haarwerk Olten. Es ergeben sich diverse Aufträge, unter anderem von der BMG Ariola Schweiz und der creativeLoft in Schönenwerd.

 

Sandra Studer2001 gewinnt Sandra Studer die Ideenausschreibung der Gemeinde Egerkingen zur Gestaltung des Verkehrskreisels im Dorfzentrum. Die unterdessen überregional bekannten Krähen aus Egerkingen thronen seit November 2001 auf dem Verkehrskreisel der Gemeinde.
Die Vögel geniessen grosse Beliebtheit und Sympathie, so dass Sandra auch für Privatpersonen weiterhin Krähen schweisst. Diese kommen in Gärten, Biotopen und auf Sitzplätzen ebenso gut zur Geltung wie in Innenräumen.